Definition – Symptome – Diagnose

Wechseljahre – Klimakterium – Menopause

Kommt eine Frau in die Wechseljahre, die im Fachjargon als Klimakterium bezeichnet werden, beginnt eine Phase der hormonellen Umstellung. Sie verläuft in mehreren Stufen und endet nach der postmenopausalen Phase.

Weiterlesen »

Woran erkennt man die Wechseljahre?

Männer und Frauen sehen sich mit zunehmendem Alter mit Veränderungen des Hormonhaushaltes konfrontiert. Die Wechseljahre der Frau werden unterteilt in Prämenopause, Perimenopause und Postmenopause.

Weiterlesen »

Wie erfolgt die Diagnose der Wechseljahre?

Die Diagnose der Wechseljahre erfolgt über Blutentnahme, um den Hormonstatus zu bestimmen, Knochendichtemessung, manuelle Untersuchung, Blutdruckmessung und Ultraschall, um andere Erkrankungen auszuschließen.

Weiterlesen »

 

Therapie – Tipps

Welche Untersuchungen sollten bei Wechselbeschwerden regelmäßig durchgeführt werden?

Die hormonelle Umstellung kann sich auf das Herz-Kreislauf-System, die Knochendichte und die Psyche auswirken. Die gynäkologische Untersuchung ist sinnvoll, ebenso sollte der Hormonstatus geprüft werden.

Weiterlesen »

Wie werden Wechselbeschwerden behandelt?

Eine Hormonersatztherapie kann Osteoporose vorbeugen und depressive Verstimmungen lindern. Neben dieser Therapie können auch Phytoöstrogene helfen, die dem Östrogen in der Struktur sehr ähnlich sind.

Weiterlesen »

10 Tipps bei Wechselbeschwerden

In vielen Fällen sind Ernährungsumstellung und mehr Bewegung während der Wechseljahre hilfreich, sich besser zu fühlen und bestimmte Symptome zu mildern. Kreislauf und Durchblutung können auch durch Wechselduschen angeregt werden.

Weiterlesen »